Betreuungsgruppe

 

  Betreuungsgruppe

Jeden Montagnachmittag von 14.30 – 17.30 Uhr möchte die Diakoniestation mehr Abwechslung und Freude in den Alltag von dementiell erkrankten und hilfsbedürftigen Menschen bringen. Durch individuelle

Zuwendung, Singen, Spielen, sich Bewegen, miteinander Reden und gemeinsames Kaffeetrinken wird das allgemeine Wohlbefinden der erkrankten Menschen gefördert.

 

Eine Pflegefachkraft der Diakoniestation und geschulte ehrenamtliche Helferinnen sorgen für ein abwechslungsreiches Programm. Die Veranstaltung findet in der Cafeteria des behindertengerecht ausgestatteten Martinshauses in Kirchentellinsfurt statt. Zur Entlastung der Angehörigen werden die Besucher aus dem gesamten Einsatzgebiet der Diakoniestation von zu Hause abgeholt und selbstverständlich wieder nach Hause gebracht.

 

In der Regel kann die Teilnehmergebühr mit der zuständigen Pflegekasse abgerechnet werden. Zusätzlich wird die Betreuungsgruppe finanziell durch den Landkreis Tübingen gefördert.