Die Station

Die Diakoniestation Härten bietet in ihrem Einzugsbereich pflegerische und soziale Dienste durch qualifiziertes Fachpersonal im häuslichen Bereich an.

Unsere Station wurde 1976 von den Gemeinden Kirchentellinsfurt, Kusterdingen und Wannweil gegründet. Die Trägerschaft übernahm damals stellvertretend die evangelische Kirchengemeinde in Kusterdingen. Seit dem Jahre 2000 ist die Diakoniestation ein eingetragener Verein, der von den bürgerlichen Gemeinden, den evangelischen Kirchen und den Krankenpflegevereinen im Einzugsgebiet getragen wird.

 

 

Neubau

Ende September 2020 erfolgte der 1. Spatenstich zu einem Neubau der Diakoniestation Härten im Gewerbegebiet "In der Braike" in Kusterdingen. Im 4. Quartal 2021 soll die neue Diakoniestation bezogen werden.

 

Frontansicht

 

gefördert durch die Glücksspirale